Gewinnspiel-Informationen im World Wide Web

Wetten gibt es in unzähligen Formen und Varianten. Bei Wetten setzt man auf eine bestimmt Sache oder Angelegenheit bei der man einen Einsatz tätig und entweder gewinnt oder aber natürlich auch verlieren kann.

More

Zwillinge - Sternzeichen für leidenschaftliche Spieler

Menschen mit dem Sternzeichen „Zwilling“ sind sehr unruhige Personen, sie können ganz schnell ihre Meinung wechseln, sind beweglich und nicht beständig. Das alles wirkt sich natürlich auch auf das leidenschaftliche Spielen aus. Diese Personen können eine längere Zeit nichts mit dem Spielen zu tun haben, aber dann auf einmal wieder fast süchtig werden. Die Fachleute empfehlen solchen Menschen, die Spielhallen einfach zu meiden. Und wenn sie doch per Zufall so eine besuchen, dann sollten sie nur mitfiebern und nicht selbst mitmachen. Aber das schaffen die wenigsten.

Glück im Spiel: der Einfluss eines Sternzeichens auf Spielabläufe

Ein Blick in die falsche Richtung und schon ist alles verloren. Der Zwilling lässt oft in der Spielhalle sein ganzes Geld. Wenn dieser Mensch noch eine Familie hat, so ist das eine Tragödie, weil er auch manchmal sein ganzes Gehalt los wird.

Freunde können dem Zwilling schlecht helfen, sie sind ja oft auch selbst Spieler und ziehen den Betroffenen mit. Man müsste so früh wie möglich einen Fachmann aufsuchen, der sich die ganze Situation mit dem Zwilling etwas näher anschaut. Natürlich ist es nicht einfach, dem Süchtigen zu erklären, dass er jetzt eine Hilfe braucht. Der Mensch sieht es meistens nicht ein und lehnt alle Ratschläge ab. Das ist genau so, wie mit einem Alkoholabhängigen. Auch er meint, dass es gar keine Gefahr gibt, die ihm drohen würde.

Den Zwilling überzeugen - Analyse eines Gewinner-Sternzeichens

Nun kann man sich nur auf eine Person stützen, die von dem Betroffenen besonders respektiert wird. Diese könnte dann den Zwilling überzeugen, dass die Lage nun doch sehr schlimm ist und er wirklich zu einem Spezialisten gehen sollte. Der Fachmann führt mit den süchtigen Spielern erst ein Gespräch durch, und das wird auch jeden Tag stattfinden, der Betroffene darf sich zum Thema äußern, er darf von seinen Gefühlen sprechen. Das wird ihm gut tun. Danach werden auch Übungen angeboten, oft arbeiten zwei Menschen zusammen. Ganz wichtig sind bestimmte Aufgaben, die die Teilnehmer selbst erfüllen und dann im Kreis darüber berichten. Es kann zum Beispiel der Umgang mit dem Geld trainiert werden. Der Spieler erinnert sich an das frühere Leben, an die Finanzen, die er in den Spielhallen ließ. Nun darf er sich vorstellen, dass er das gleiche Geld in der Tasche hat, aber jetzt eben vernünftig verbraucht. Die Teilnehmer erzählen der Reihe nach über ihre Absichten, Wünsche. Es darf fantasiert werden. Das Geld würden die Betroffenen jetzt für Geschenke, für Fitnessmaßnahmen, für die Eltern oder Kinder nutzen. Der Gruppenleiter analysiert zusammen mit den Anwesenden alle Ideen.

Weitere Informationen zum Thema Gewinnspiele
finden Sie in der folgenden Liste:


Copyright 2011 - Gewinnspieletip.de | Alle Rechte vorbehalten.